Berufsorientierung

Am Mittwoch, dem 28.09.22, fand an der Lohrtalschule nach dreijähriger Pause wieder der Tag der Berufsorientierung statt. Die rund 90 Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klassen hatten an diesem Tag die Möglichkeit, vier Betriebe aus der Region näher kennenzulernen. Diese stellten sich in Zusammenarbeit mit der IHK Rhein-Neckar mit dem Ziel vor, Begeisterung für eine Berufsausbildung nach dem Schulabschluss zu wecken.


Der Ausbildungsleiter Herr Laule von der Firma KWM Weisshaar fand sich mit einem Ausbilder und zwei Auszubildenen ein. Gemeinsam präsentierten sie kurz das Konzept der Blech- und Metallverarbeitung. Zudem stellten sie die verschiedenen dort angebotenen Ausbildungsberufe vor und beantworteten die zahlreichen Schülerfragen, die ein Hinweis für das große Interesse der Schülerschaft waren.

Herr Lunczer, Ausbildungsleiter bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald, führte gemeinsam mit einer Auszubildenden mit den Schülerinnen und Schülern nach einem abwechslungsreich gestalteten theoretischen Input in Kleingruppen eine Übung durch, in der sie echtes Geld von Falschgeld unterscheiden mussten. Dadurch wurde das für Banken zentrale Thema Zahlungsmittel anschaulich und unterhaltsam aufgezeigt.


Von der Firma Scheuermann und Heilig aus Hainstadt besuchten eine Auszubildende zur Werkzeugmechanikerin und eine Auszubildende zur Industriekauffrau die Lohrtalschule, um ihren Betrieb und die möglichen Ausbildungsberufe auf anschauliche Weise zu präsentierten. Anschließend hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine kaufmännische und eine praktische Aufgabe aus dem Bereich Werkzeugbau durchzuführen. Damit erhielten die Schülerinnen und Schüler einen gewinnbringenden Einblick sowohl in alltägliche kaufmännische Abläufe als auch in die Fertigungsabteilung der Firma.


Frau Ruth Kirschenlohr, stellvertretende Leiterin des Pflege- und Gesundheitsservice Cornelia Friedrich, erläuterte zusammen mit drei weiteren Mitarbeiterinnen die vielfältigen bedeutsamen Aufgaben und Möglichkeiten ihres Berufs. Sie demonstrierten den Schülerinnen und Schülern anhand von Rollenspielen die Wichtigkeit der Kommunikationsfähigkeit im Pflegebereich. In einer praktischen Aufgabe durften sich die Schüler gegenseitig Kompressionsstrümpfe anziehen und erlebten damit, wie herausfordernd aber auch wichtig der einfühlsame Umgang mit Patienten ist.


Die beiden Organisatoren, Frau Weber von der Lohrtalschule und Herr Ressel von der IHK Rhein-Neckar, sowie der Schulleiter der Lohrtalschule Herr Uhrig zeigten sich sehr zufrieden mit dieser Kooperation. Die Schülerinnen und Schüler erhielten aufschlussreiche Einblicke in regional ansässige Betriebe, erfuhren, welche verschiedenen interessanten Ausbildungsberufe es gibt, und hatten obendrein großen Spaß an diesem von den Firmen sehr abwechslungsreich gestalteten Vormittag.


 

News

Lernen mit Rückenwind

Lohrtalschule Mosbach – DER Weg in die berufliche Zukunft!

Der mittlere Bildungsabschluss an der Lohrtalschule

Informationen für
künftige Fünftklässler:

Virtueller Rundgang durch das Schulhaus (externer Link)

Gerne können Sie auch ein Beratungsgespräch mit uns vereinbaren!
Tel:   06261-67330
Mail: info@lohrtalschule.de

Anmeldeformulare für künftige Fünftklässler

Anmeldeformular für Klasse 10

Krankmeldung:
AB: 06261-673327, 24/7
oder die App Sdui
nutzen.